hangar10

DKW »F8«

Der DKW F8 ist ein Frontantriebs PKW, den die DKW –Werke 1939 als Nachfolger des Modells F7 herausbrachten. Die Änderungen im Aussehen waren gegenüber dem Vorgänger gering. Die Fahrzeuge hatten die 2 Zylinder Zweitakt- Reihenmotoren ihrer Vorgänger vorne eingebaut. Über ein 3 – Gang – Getriebe mit Krückstockschalthebel trieben sie die Vorderräder an. Neben dem „Front Luxus Cabriolet“ gab es noch unter anderem das Export Modell „Meister Super“. Außerdem wurden Liefer- und Pritschenwagen hergestellt. Es sind etwa 50.000 Fahrzeuge entstanden.
 
TECHNICAL INFORMATION:
PRODUKTIONSZEIT: 1939-1942
HERSTELLER:Audi Zwickau
KLASSE:
Kleinwagen, Limousine, Cabriolet

ENTWURFSLAND:
Deutschland (Drittes Reich)

 
Karosserieversionen Limousine, Cabriolet
Länge 3.900-4.000 mm
Breite 1.480 mm
Höhe 1.490 mm
Leergewicht 700-830 kg
Sitzplätze 2+4 (offen)
Motoren Ottomotoren 0,6-0,7 l
13-158 kW (18-20 PS)
Radstand 2.600 mm
Vorgängermodell
DKW F7
Nachfolgemodell IFA F8 / DKW F89