hangar10

Zündapp »KS 750«

Die Motorräder Zündapp KS 750 und BMW R 75 wurden speziell als Geländegängige Fahrzeuge (Motorrad – Gespanne) für die deutsche Wehrmacht entwickelt. Ihre Besonderheiten waren das angetriebene Seitenwagenrad, das sperrbare Differential, der Rückwärtsgang und bei der Zündapp KS 750 die zur Erhöhung der Bodenfreiheit im Winkel von 170 ° angebrachten Zylinder des Boxenmotors.
 
TECHNICAL INFORMATION:
Produktionszeit: 1941- 1948
Hersteller: Zündapp Werke
Klasse
Motorradgespann

Entwurfsland
Deutschland (Drittes Reich)

Fahrwerk/ Rahmen
Geschlossener Kastenrahmen
Bohrung 75 mm
Hub 85 mm
Hubraum 751 cm3
Verdichtung 1: 6,2
Getriebe 4 Straßengänge, 1 Geländegang, 1 Rückwärtsgang
Leistung 19kW (26PS)
Drehmoment 51,5 bei 2650 / min
Höchstgeschw. 95 km/h
Motoren Zweizylinder Boxermotor
Kraftstoff Benzin
Kraftstoffverbrauch 8-16 l im Gelände
Tankvolumen 24 l inkl. 3 l Reserve
Bremsen vorn mechanisch, hinten hydraulisch
Leergewicht 420 kg
Radstand 2385 mm
Bereifung vorne 16 x 4,5
Bereifung hinten 16 x 4,5
Ähnliche Modelle
BMW R 75
Besonderheiten Differenzialsperre, Seitenwagenantrieb